Werbung

Finde noch heute deine Gastfamilie.
Täglich mehr als 200 neue Familien aus der ganzen Welt.

AuPairWorld

Au-pair Versicherung

PROTRIP-WORLD

Für Au-pair-Aufenthalte in USA und Kanada
57,90 € im Monat
Weitere Infos

Kostenloses Konto

DKB

Mit dem DKB-Cash können Au-pairs, Sprachschüler und andere Langzeitreisende an fast 1.000.000 Geldautomaten weltweit kostenlos Geld abheben. Weitere Infos

Informationen für deutsche Au-pairs

Au-pair in den USA

Sind die Vereinigten Staaten auch dein Traumziel? Du erlebst dort nordamerikanischen Optimismus, entspannte Gastfreundschaft und bestimmt viel Wertschätzung.
Au-pair in den USA ist ein urbanes Programm: Au-pairs kommen meist in die Vororte der großen Städte und lernen neben amerikanischen Freunden Au-pairs aus aller Welt kennen. Gleichzeitig ist es ein betreutes Programm: Du bist Familienmitglied, hast Kinder, die eine enge Bindung zu dir aufbauen und kannst dich bei Problemen an Betreuer wenden.
Du entwickelst ausgezeichnete Englischkenntnisse und kannst internationale Arbeitserfahrung, Mobilität und Verantwortungsbewusstsein vorweisen.

Au-pair-Bedingungen

Die Rahmenbedingungen für das Au-pair-Programm gibt das US Department of State vor. Für einen Aufenthalt musst du:

In einem Vertrag vereinbaren Au-pairs und Gastfamilien, dass du bis zu 45 Stunden pro Woche Kinder betreust und Hausarbeit rund um die Kinder erledigst.

Als Au-pair in USA erhältst du:

Au-pair-Versicherung

Wenn du als Au-pair in die Vereinigten Staaten reist, brauchst du eine Au-pair Versicherung mit einer hohen Leistungssumme. Da ist zunächst einmal die Krankenversicherung: Die deutsche Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) leistet außerhalb Europas nicht.
In den USA sind Arzt- und Krankenhauskosten besonders hoch. Außerdem muss die Versicherung die strengen Anforderungen für USA-Visa erfüllen. Zwar übernimmt die Gastfamilie die Kosten für deine Krankenversicherung, aber oft ist darin nur ein Basisschutz enthalten. Meist bietet dir die Austauschorganisation/Au-pair-Agentur eine Versicherung an. Beschäftige dich mit dem Thema Au-pair-Versicherung, denn gerade in den USA ist es schwierig, sich wirksam zu schützen.
Amerikanische Versicherungen erfüllen zwar die Voraussetzungen für USA-Visa, doch schließen sie oft Sportverletzungen aus. Wer also gerne skatet, surft oder Ski fährt, sollte einen Auslandskrankenschutz ohne überraschende Ausschlüsse wählen. Mitunter verfügen die amerikanischen Policen auch über einen Selbstbehalt und eine Summenbegrenzung von 50.000 US-Dollar - ein Betrag, der bei Unfällen schnell überschritten ist. Es kann also wichtig sein, den amerikanischen Basisschutz durch eine Zusatzversicherung zu ergänzen.
Ein deutscher Auslandskrankenschutz bietet auch den Vorteil eines deutschsprachigen Ansprechpartners. Zwar erfolgt die Bearbeitung direkt in den USA, doch der Gerichtsstand ist Deutschland. Damit würde eine Klage für dich erheblich erleichtert, falls es Probleme mit der Erstattung geben sollte.

Au-pair-Versicherungspakete für die USA enthalten in der Regel neben der Krankenversicherung auch eine Unfallversicherung. Eine Unfallversicherung zahlt im Todesfall und bei Invalidität. Sie ist eine grundlegende Versicherung, die jeder haben sollte.

Wichtig ist auch eine Haftpflichtversicherung. Möglicherweise gilt die Privathaftpflichtversicherung deiner Familie auch für das Ausland. Aber sie wird keineswegs für Schäden aufkommen, die im Rahmen deiner Au-pair-Tätigkeit entstehen. Eine echte Haftpflichtversicherung für Au-pairs besteht immer aus Privathaftpflicht und Berufshaftpflicht.

Falls du über Weihnachten oder zu einem anderen Anlass nach Deutschland kommen möchtest, solltest du auch während der Unterbrechung des Auslandsaufenthaltes versichert sein. Deutsche Au-pair-Versicherungen gelten in der Regel für die Dauer deines Au-pair-Jahres und schließen den Heimaturlaub ein. Sie leisten nicht für Vorerkrankungen und Vorsorgeuntersuchungen. Plane also unbedingt einen Besuch beim Zahnarzt und Hausarzt etwa sechs Wochen vor deiner Abreise ein.

Folgende Au-pair-Versicherung für Au-pairs in den USA können wir empfehlen:

PROTRIP-WORLD

Für Au-pair-Aufenthalte in USA und Kanada
57,90 € im Monat
www.protrip-world.de

Über unsere Agenturen-Suche findest du eine Agentur für Au-pair in USA und Kanada.