Werbung

Große Au-pair Vermittlungsagentur mit umfassendem Service

sowie

Abwicklung aller Formalitäten für Gastfamilien, die ihr Aupair selber gefunden haben

Tel 0621 7994248
E-Mail info-remove this text-@au-pair-dr-krenz.de
http://www.au-pair-dr-krenz.de/

Werbung

Full-Service Agentur für bundesweite Vermittlung und Betreuung von Au-pairs

AuPair-Connect, Sandrine Link
Luisenstraße 117, 76137 Karlsruhe,
Telefon 0721-47042471
E-Mail info-remove this text-@aupair-connect.de
http://www.AuPair-Connect.de

Informationen für Gastfamilien

Sprachkurs

Einen Deutschkurs für das Au-pair finden

sprachkursUm die Deutschkenntnisse zu vertiefen, besuchen Au-pairs in ihrer Freizeit einen Sprachkurs. Es ist vorgesehen, dass sich die Gastfamilie an den Kosten für den Unterricht mit 50 Euro im Monat beteiligt. Möglicherweise ist es nicht ganz einfach, einen geeigneten Sprachkurs für Ihr Au-pair zu finden. Die Unterrichtszeiten müssen zu den Anforderungen des Familienalltags passen. Hinzu kommt, dass viele Kurse „Deutsch als Fremdsprache“ ausgelastet sind.

Sprachschulen vor Ort

Die bekanntesten Einrichtungen für Deutschunterricht sind die Volkshochschulen und das Goethe-Institut. Unter https://www.volkshochschule.de können Sie nach einem gut erreichbaren Kurs „Deutsch als Fremdsprache“ für Ihr Au-pair suchen.

Goethe-Institute gibt es in Berlin, Bonn, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Freiburg, Göttingen, Hamburg, Heidelberg, Mannheim, München und Schwäbisch Hall. Allerdings sind die Kurse des Goethe-Instituts recht teuer und zeitintensiv und deshalb für Au-pairs wenig geeignet. Das gilt leider für einige private Sprachinstitute. Trotzdem lohnt es sich, auch bei unabhängigen privaten Anbietern nachzufragen.

Hier finden Sie Sprachschulen vor Ort:
https://www.sprachenmarkt.de/
https://www.daad.de

Online-Sprachschulen

Sollten die regionalen Kurse überfüllt sein, können die Au-pairs an einem Online-Sprachkurs teilnehmen. Dort treffen sie zwar nicht auf Gleichgesinnte, aber die Qualität des Unterrichts ist je nach Anbieter auch sehr gut. Die Au-pairs lernen am Tablet oder Computer interaktiv mit Lehrern und Mitschülern aus aller Welt. Durch ein Konferenztool wie Adobe Connect oder Skype können sie miteinander kommunizieren - wie in einer traditionellen Sprachschule, nur eben in einem virtuellen Klassenraum.

Zu den Anbietern spezieller Online-Sprachkursen für Au-pairs zählt beispielsweise Lingoda. Eine Auswahl der angebotenen Kurse finden Sie auf
https://www.lingoda.com/de/sprachen-fuer-au-pairs.

Bei vielen Sprachkursen – ob traditionell oder online – ist es möglich am Ende eines Semesters eine der offiziellen Prüfungen abzulegen oder diese Kurse als Vorbereitung für die Prüfungen zu nutzen.