News

13.10.2021
International Au Pair Association (IAPA) mit neuem Board und neuen Initiativen Zum zweiten Mal fand nun die... [mehr]

16.08.2021
Petition zur Jugendmobilität nach dem Brexit Seit dem Brexit können junge Menschen aus England, Schottland und Wales... [mehr]

15.06.2021
Aktuelle Umfragestudie: Coronakrise wird das Au-pair-Wesen nachhaltig verändern Im letzten Jahr kamen 5.600 Au-pairs... [mehr]

Newsletter zum Au-pair-Wesen

Erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Au-pair in Deutschland und weltweit!

Jetzt Newsletter abonnieren

13.10.2021

International Au Pair Association (IAPA) mit neuem Board und neuen Initiativen

Zum zweiten Mal fand nun die Jahreshauptversammlung des internationalen Au-pair-Verbandes online statt.

Die Pandemie hat die Au-pair-Branche empfindlich getroffen. Die IAPA-Agenturen haben sich jedoch neu erfunden und alles getan, um die Au-pair-Programme am Leben zu erhalten. Wie gut ihnen das gelungen ist, zeigt auch die gleich gebliebene Mitgliederzahl des Verbandes.

Michael McHugh neu im IAPA Board

Ein sinnvoller Schritt war sicherlich die Entscheidung des Vorstands, die Mitgliedsbeiträge im Krisenjahr 2020 zu halbieren. Die International Au Pair Association zählt heute 160 Mitglieder. Vor Corona waren es mit 170 kaum mehr. Dass die Bilanz des Verbandes trotz dieser Umsatzeinbußen noch solide ausfällt, ist auch dem langjährigen Schatzmeister Goran Rannefors zu verdanken. Nach 23 Jahren gibt er sein Amt nun leider auf. Als neuer „Treasurer“ wurde Michael McHugh von der US-Organisation InterExchange gewählt.

Lobbyarbeit und Initiativen

Seit dem Brexit sind für junge Menschen aus der EU keine Au-pair-Aufenthalte mehr in Großbritannien möglich. Die IAPA setzt sich beim EU-Parlament aktiv dafür ein, dass in dieser Hinsicht eine Lösung für den Jugendaustausch gefunden wird.

Der Vorstand berichtete auf seiner Jahreshauptversammlung auch von der neuen „IAPA Academy“. Ziel des Lernprogramms ist es, dass die Mitglieder durch „Peer-to-Peer“ (Unterstützung auf Augenhöhe) von den Erfahrungen der Kolleginnen und Kollegen im Au-pair-Business profitieren, um für die Post-Corona-Ära gut aufgestellt zu sein.

Der Vorstand und die Mitglieder freuen sich sehr auf ein reales Zusammentreffen bei der WETM-IAC, die nach zweijähriger Zwangspause vom 20. bis 22. März 2022 in Malta stattfindet.

https://www.iapa.org

« Zurück zur News Übersicht

 

Au-pair-News

Wir veröffentlichen in unregelmäßigen Abständen aktuelle Informationen zum Au-pair-Wesen in Deutschland und weltweit. Wenn Sie die Nachrichten in unserem Newsletter erhalten möchten, klicken Sie hier, um den Newsletter zu abonnieren.