News

17.11.2021
International Au Pair Day am 24. November zu Ehren von Au-pairs Au-pairs auf der ganzen Welt werden gefeiert, um ihnen... [mehr]

13.10.2021
International Au Pair Association (IAPA) mit neuem Board und neuen Initiativen Zum zweiten Mal fand nun die... [mehr]

16.08.2021
Petition zur Jugendmobilität nach dem Brexit Seit dem Brexit können junge Menschen aus England, Schottland und Wales... [mehr]

Newsletter zum Au-pair-Wesen

Erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Au-pair in Deutschland und weltweit!

Jetzt Newsletter abonnieren

17.11.2021

International Au Pair Day am 24. November zu Ehren von Au-pairs

Au-pairs auf der ganzen Welt werden gefeiert, um ihnen für ihr Engagement in Familien und ihren Beitrag zu Kulturaustausch und Völkerverständigung zu danken.

Viele Pläne für den Aktionstag

Da Au-pairs entscheidend dazu beitragen, dass der Alltag von berufstätigen Eltern und ihren Kindern gut gelingt, werden Gastfamilien angeregt, sich dafür einmal zu bedanken. Das können sie am 24. November in Form eines kleinen Geschenkes wie beim Mutter- und Vatertag tun: beispielsweise mit einem Blumenstrauß, einem von den Kindern gemalten oder gebastelten Werk oder einem Restaurantbesuch. Womit Familien ihren Au-pairs ebenfalls eine große Freude machen würden, wäre ein freier Tag. Dann hätten sie Gelegenheit, sich mit anderen Au-pairs zu treffen und den International Au Pair Day (#InternationalAuPairDay) gemeinsam zu feiern. Auch ehemalige und zukünftige Au-pairs können dazu stoßen, um sich in der Au-pair-Community zu vereinen. Viele Agenturen organisieren Veranstaltungen wie einen Stadtrundgang, einen Weihnachtsmarktbesuch, ein Picknick oder eine (virtuelle) Party – alles, um den Einsatz von Au-pairs gebührend zu würdigen.

International Au Pair Day seit 2019

Den International Au Pair Day gibt es seit drei Jahren. Die erstmalige Idee zu dem internationalen Aktionstag kam von der International Au Pair Association (IAPA), die ihn weiterhin intensiv begleitet. Am 24. November 1969, genau 50 Jahre vor dem ersten International Au Pair Day, erarbeitete der Europarat ein Übereinkommen über die Au-pair-Beschäftigung, in welchem unter anderem die Rechte und Pflichten von Gastfamilie und Au-pair festgelegt sind. Das Europäische Übereinkommen stellt das grundlegende offizielle Regelwerk zu Au-pair-Aufenthalten in Europa und in anderen Ländern dar. Seriöse Au-pair-Agenturen orientieren sich eng an diesem Übereinkommen.

Au-pair ist auch ein Bildungsprogramm

Wenn am International Au Pair Day Au-pairs auf der ganzen Welt viel Aufmerksamkeit erfahren, geht es auch darum, das Kulturaustauschprogramm in Deutschland als offizielles Bildungsprogramm, wie es der Freiwilligendienst ist, zu verankern. Au-pairs leisten nicht nur eine individuelle Unterstützung in Familien, sondern auch einen gesellschaftlichen Beitrag zur Völkerverständigung und Demokratieförderung. Folglich verdient ein Au-pair-Aufenthalt im Lebenslauf junger Menschen mehr Anerkennung. Das gelingt umso eher, wenn das Au-pair-Programm auch von Seiten der Politik die entsprechende Wertschätzung und Förderung erhält.

https://internationalaupairday.com/

« Zurück zur News Übersicht

 

Au-pair-News

Wir veröffentlichen in unregelmäßigen Abständen aktuelle Informationen zum Au-pair-Wesen in Deutschland und weltweit. Wenn Sie die Nachrichten in unserem Newsletter erhalten möchten, klicken Sie hier, um den Newsletter zu abonnieren.