News

06.05.2022
Junge Geflüchtete aus der Ukraine bekommen Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt Ihr Aufenthaltstitel erlaubt eine... [mehr]

28.03.2022
Voller Hoffnung auf einen Neustart: Konferenz zum internationalen Jugendaustausch in Malta endlich wieder in Präsenz Ihr Aufenthaltstitel erlaubt eine... [mehr]

15.03.2022
Für Au-pairs aus der Ukraine sichere Unterkunft finden Gütegemeinschaft Au pair vermittelt Geflüchtete in deutsche... [mehr]

Newsletter zum Au-pair-Wesen

Erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Au-pair in Deutschland und weltweit!

Jetzt Newsletter abonnieren

15.03.2022

Für Au-pairs aus der Ukraine sichere Unterkunft finden

Gütegemeinschaft Au pair vermittelt Geflüchtete in deutsche Gastfamilien

Unter den vielen Ukrainerinnen und Ukrainern auf der Flucht sind auch Jugendliche, die Au-pair in Deutschland werden möchten. Da auch in Friedenszeiten die Ukraine ein wichtiges Hauptherkunftsland von Au-pairs ist, bestehen bereits enge Verbindungen mit dem osteuropäischen Land.

Nach der russischen Invasion haben bereits einige junge Menschen aus der Ukraine die Hilfe der RAL-zertifizierten Au-pair-Agenturen in Anspruch genommen und konnten erfolgreich aus dem Kriegsgebiet ausreisen. Einige hatten bereits ein Au-pair Visum; für andere konnte trotzdem eine Gastfamilie in Deutschland gefunden werden. Schon immer haben Au-pairs und Gastfamilien einen wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung geleistet - heute mehr denn je.

Auswärtiges Amt setzt sich für unkomplizierte Visumsvergabe ein

Im Austausch mit dem Auswärtigen Amt wurde die Vorgehensweise für bereits eingereiste ukrainische Jugendliche besprochen: Au-pairs dürfen ihr Au-pair Visum ausnahmsweise in Deutschland bei der zuständigen Ausländerbehörde beantragen. „Die gute Zusammenarbeit mit den jeweiligen Ämtern und die unbürokratische, schnelle Hilfe seitens der Behörden hilft uns und vor allem den Ukraine-Flüchtlingen außerordentlich“, freut sich Sevda Nagel, erste Vorsitzende der Gütegemeinschaft Au pair.

Au-pair-Agenturen und Gastfamilien helfen ukrainischen Au-pairs und ihren Familien

„Wir sind begeistert von der Offenheit der Gasteltern, die Jugendliche teilweise mit ihrer gesamten Familie oder sogar ihren Tieren aufgenommen haben“, so Sevda Nagel.

Die Mitgliedsagenturen helfen durch Sach- und Geldspenden, Übersetzungen und psychische Betreuung. Einige haben Hotlines ins Leben gerufen und organisieren mit den Partneragenturen in der Ukraine die Fahrten über Polen nach Deutschland.

Alle ukrainischen Jugendlichen zwischen 18 und 26 Jahren können sich kostenfrei an die Geschäftsstelle oder an eine der RAL-zertifizierten Au-pair-Agenturen wenden. Auch Gasteltern, die sich für ein Au-pair aus der Ukraine interessieren, können sich gerne melden.

https://guetegemeinschaft-aupair.de/

« Zurück zur News Übersicht

 

Au-pair-News

Wir veröffentlichen in unregelmäßigen Abständen aktuelle Informationen zum Au-pair-Wesen in Deutschland und weltweit. Wenn Sie die Nachrichten in unserem Newsletter erhalten möchten, klicken Sie hier, um den Newsletter zu abonnieren.